Machen Sie sich die Suche noch leichter! gefiltert nach:

Blogvorstellung: You did Pumpkinlove

Liebe Judith,

Wer bist Du und was machst Du?

Ich heiße Judith Bernert und bin 26 Jahre alt. Seit ein paar Jahren betreibe ich mit viel Herzblut und Freude meinen Instagram Account. Gerade mache ich die Ausildung zur Heilpraktikerin Psychotherapie, was mir unheimnlich viel Spaß macht. Ich möchte meine Freude an gesunder Ernährung und meine psychologischen Kenntnisse bald verbinden. Mit Menschen die psychische Probleme haben (gerade auch Essstörungen), oder einfach etwas positive Unterstützung im Leben benötigen, möchte ich zusammen einen individuellen Weg erarbeiten, der sie glücklicher macht. Dabei wird dann auch das gemeinsame Kochen und Backen eine Rolle spielen. Da ich eben schon selbst erfahren durfte wie positiv sich gesunde Ernährung, die vor allem Spaß macht auch auf die Psyche auswirkt. Auch Kochkurse sind in Planung, bei denen ich auch auf Allergien eingehen kann.

Welche Unverträglichkeiten hast Du und wie gehst Du damit um?

Bei mir wurde vor 3 Jahren Glutenintoleranz, Sojaunverträglichkeit, eine Intoleranz tierischem Eiweiß gegenüber und eine Kokos Allergie festgestellt. Nun wie ich damit umgehe? Ich habe diese Inhaltstoffe aus meinem Speißeplan verbannt und ernähre mich nun Vegan, ohne Gluten und fast ganz ohne Soja, da ich einige Sojaprodukte, wie zum Beispiel Edamame oder fermentierten sowie gekeimten Soja doch vertage. Kokos lasse ich natürlich auch weg.

Du betreibst hauptsächlich einen Instagram-Account mit dem Namen „you_did_pumpkinlove“. Was steckt dahinter und wie kam es dazu?

Nachdem ich damals meine Ernährung umgestellt hatte, habe ich mir den Instagram Account nur angelegt um mich selbst inspirieren zu lassen und Tipps zu bekommen. Meine Bilder waren mehr als diletantisch und einfach um ganz ehrlich zu sein nicht so schön. Doch immer mehr begann mich das tägliche Posten zu begeistern und ich hatte immer größere Freude daran mein Essen auch schön anzurichten. Meine Texte und Bilder wurden besser und so wurde ich vom reinen Follower, zu einem Account dem selbst gefolgt wird... Mit meinen Texten möchte ich Menschen motivieren, ihr Leben selbstbestimmt und mit Selbstachtung, Würde und Liebe zu leben. Und was ist da nicht naheliegender, als genau das was wir mehrfach täglich tun,---nämlich Essen-- schön zu gestalten. Mein Name ist übrigens daraus entstanden, dass ich in der Zeit in der ich den Account gründete, wirklich fast täglich Kürbis gegessen habe....ich liebe ihn einfach immer noch und er tat mir nach meiner Ernährungsumstellung einfach super gut. Das you_did, ist quasi eine "Stilisierung" meines Namens, Judith, aber es ist mehr als das. "You_did" sugeriert auch du kannst es, tue es...lebe dein Leben!!!

Hast Du ein Lieblingsgericht?

Naja ich esse vieles unheimlich gerne...Kürbis vielleich :D Viel Obst, und fast täglich Nicecream, ein super gesundes selbstgemaches Eis mit Bananen als Basis, von dem man einfach riesige Portionen essen kann um satt zu werden. Zum Abendessen liebe ich gemischte "Bowls" mit viel Gemüse, hochwertigen Stärkequellen und Hülsenfrüchten.

Gibt es irgendetwas, das Du vermisst?

Ja ich vermisse es ab und an einfach beim Bäcker eine Brezel kaufen zu können. Ansonsten habe ich mich mittlerweile so gut damit befasst, dass mir nichts feht. Kuchen, Brote ect. backe ich selbst gut und gerne.

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.